Handwerker-Games 2018

    Am 6. und 7. November begeisterten die Handwerker-Games Schülerinnen und Schüler der achten Klassen aus dem Landkreis Ravensburg in der Oberschwabenhalle. An beiden Tagen durften wir je 12 Teams à 5 Mädchen und 5 Jungen begrüßen.

    Bei ingesamt zehn Spielen traten die Schüler-Teams in den Wettkampf. Ziel der Handwerk-Games war es, Jugendlichen Lust auf handwerkliche Berufe zu machen und potientelle Nachwuchskräfte auf spielerische Art zu gewinnen.

    Nach der Begrüßung um 8.30 durch Herrn Kreishandwerksmeister Michael Bucher und Tania Hastings vom Schulamt Markdorf, starteten die Handwerker-Games in die zweite Runde. Die Teams stellten sich den bunten Herausforderungen der Innungen, die so angelegt werden, dass abwechselnd Geschicklichkeit, Schnelligkeit, aber auch Ausdauer und Fingerspitzengefühl gefragt waren.

    Die Spiele starteten mit dem Shuffleboard der Maler- und Lackierer-Innung Ravensburg. Im zweiten Spiel bereite die Raumausstatter-Innung Ravensburg ein Ratespiel vor, bei dem die Schüler/innen im Duell unterschiedliche Materialien wie z.B. Parkett und Leder erraten haben. Die Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung Ravensburg-Bodensee ließ die Schüler/innen Blech auf Zeit umformen. Auch die  Landmaschinenmechaniker-Innung Oberschwaben stellte die Teams vor eine Herausforderung: "Wechseln eines Schlauchs bei einem Schubkarrenrad auf Zeit". Im fünften Spiel duellierten sich die Teams in der Abschätzung des Gewichts von Marzipan und Teig - vorbereitet und durchgeführt von der Bäcker-Innung Ravensburg. Die Elektro-Innung Ravensburg z.B. stellte das E-Handwerk im Bereich ihres Segway-Parcours vor. Welche Frisur gehört Justin Bieber? Beim Spiel der Friseur-Innung Ravensburg war "Star-Wissen" erfoderlich. Hier sollten Frisuren den richtigen Promi-Köpfen zugeordnet werden. Das achte Spiel richtete die Schreiner-Innung Ravensburg aus. Ziel dieses Spiels war es, einen Hocker ohne Schrauben zusammenzubauen. Bei der Fachinnung für Glas, Fenster, Fassade Bodensee-Oberschwaben-Hohenzollern wurde es kriminell. Die Schüer/innen wurden aufgefordert einen Einbruchsversuch an einem Fenster zu simulieren. Die Bau-Innung Ravenbsurg schloss die Handwerker-Games mit dem Turmbau aus Ziegeln ab.

    Im Anschluss an die Spiele gab es eine Siegerehrung mit Pokalen, Urkunden und Geldpreisen im Wert von bis zu 800,00 € für die Klassenkassen. Wir danken der WERNER UND ELFI SPAETH STIFTUNG für die großzügige Spende der Geldpreise.

    Kreishandwerkerschaft Ravensburg
    Zeppelinstr. 16
    88212 Ravensburg

    Telefon 0751/36142-0
    Fax 0751/36142-40
    info@kreishandwerkerschaft-rv.de

    Finden Sie uns auf Facebook


    Öffnungszeiten
    Montag bis Donnerstag
    08:00 - 12:00 Uhr und 
    13:00 - 17:00 Uhr

    Freitag
    08:00 - 13:00 Uhr
    und nach Vereinbarung

    Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK