Wie sicher ist mein Zuhause? Hochwertiger Schutz dank E-CHECK

    Diese Woche konnte man in Ravensburg beim Brand mitten in der Altstadt erleben, wie schnell ein Feuer Haus und Hof zerstören kann. Ein beschädigtes Kabel, die marode Leitung oder ein loser Kontakt an der Sicherung genügen, um großen Schaden zu verursachen. Ein E-CHECK kann schon zuvor Gefahren im Haus erkennen, erklärt Armin Jöchle, Obermeister der Elektro-Innung Ravensburg.

    Die Besonderheit beim Brand in der Ravensburger Altstadt ist, dass in den mitunter auch denkmalgeschützten Häusern oft eine ältere Elektroinstallation vorhanden ist und verständlicherweise der bauliche Brandschutz nicht dem heutigen Stand der Bautechnik entspricht. „Werden heutzutage elektrische Leitungen in Mehrfamilienhäusern oder in Installationsschächten verlegt, gehören Brandschottungen zwingend dazu,“ so Obermeister Armin Jöchle. Erfreulich ist, so der Elektrofachmann, dass die vorhandene Brandmeldeanlage Schlimmeres verhindert hat und alle Bewohner in Sicherheit gebracht werden konnten. Seine dringende Empfehlung ist die regelmäßige Überprüfung elektrischer Anlagen, insbesondere auch jener, die älter als 40 Jahre sind, durch einen E-CHECK-Fachbetrieb.

    Wie funktioniert ein E-CHECK?

    Was die Hauptuntersuchung für das Auto ist, ist der E-CHECK der Innungsfachbetriebe für die elektrischen Anlagen und Geräte im Haus: „Der E-CHECK ist die offizielle Prüfplakette des Deutschen Elektrohandwerks für Elektroanlagen sowie Elektrogeräte und wurde 1996 eingeführt. Der E-CHECK-Fachbetrieb untersucht und dokumentiert damit den ordnungsgemäßen Zustand der Elektroanlagen und ermöglicht die Erkennung von Gefahren, bevor ein Schaden entsteht,“ berichtet Armin Jöchle. „Vom Computer über die Kaffee- oder Spülmaschine bis hin zur Alarm- oder Brandmeldeanlage und den Elektroverteilern“ beim E-CHECK werden alle Elektroinstallationen und elektrischen Geräte, die in einem Haushalt oder Unternehmen vorhanden sind, geprüft.“ 

    Versicherungen vertrauen dem E-CHECK

    Einige führende Versicherungen gewähren mittlerweile bei regelmäßig durchgeführten E-CHECKs Prämienvorteile. Bei Schadensfällen verweisen inzwischen auch die Gerichte auf die Prüfrichtlinien, auf deren Basis der E-CHECK entwickelt wurde. Ob die E-CHECK-Prüfungen entsprechend der Gebäudeversicherungsbedingungen anerkannt werden, ist vom jeweiligen Sachversicherer abhängig und sollte dort nachgefragt werden.

    Wer führt den E-CHECK aus?

    Regelmäßig geschulte und zertifizierte Elektrofachbetriebe aus den baden-württembergischen Innungen führen den E-CHECK durch. Den passenden Betrieb vor Ort finden Sie auf dem Internetportal unter www.fv-eit-bw.de/fachbetriebsuche.

    Ausführliche Informationen zum Thema E-CHECK gibt es bei der Elektro-Innung Ravensburg www.elektroinnung-ravensburg.de und unter www.e-check.de.

    07.05.2020

    Kreishandwerkerschaft Ravensburg
    Zeppelinstr. 16
    88212 Ravensburg

    Telefon 0751/36142-0
    Fax 0751/36142-40
    info@kreishandwerkerschaft-rv.de

    Finden Sie uns auf Facebook


    Öffnungszeiten
    Montag bis Donnerstag
    08:00 - 12:00 Uhr und 
    13:00 - 17:00 Uhr

    Freitag
    08:00 - 13:00 Uhr
    und nach Vereinbarung

    Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK