Leistungswettbewerb – Zukunft für das Handwerk in der Region

    am 23.01.2018 fand im Schwörsaal in Ravensburg die diesjährige Preisträgerehrung für die Teilnehmer des Leistungswettbewerbs des Handwerks 2017 statt. Insgesamt haben an diesem Leistungswettbewerb 51 Gesellinnen und Gesellen aus 29 Berufen teilgenommen. „Wir sind stolz darauf, dass das Handwerk in der Region 2 erste Bundessieger, 2 erste Landessieger, 2 zweite Bundessieger, 6 zweite Landessieger sowie 20 erste Kammersieger stellen kann.“ sagt Franz Moosherr, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, der zur diesjährigen Preisverleihung nach Ravensburg eingeladen hat.

    Am Leistungswettbewerb des Handwerks können diejenigen teilnehmen, die als Beste in ihrer Gesellenprüfung abgeschnitten haben. Der Wettbewerb findet zuerst auf der Kammerebene (Handwerkskammer Ulm) statt, die Besten daraus können am Landesentscheid (Baden-Württemberg) teilnehmen und die Besten davon dann am Bundesentscheid.

    Nach der Begrüßung durch den Kreishandwerksmeister Michael Bucher, der die Bedeutung des jungen und engagierten Nachwuchses im Handwerk für die mittelständische Wirtschaft hervorhob, folgte ein Auftritt von Wolfgang Heyer. Der Poetry Slammer nimmt sich dem Dialekt und im Speziellen dem Schwäbischen an und stellt die schwäbischen Eigenschaften und Sprachbesonderheiten äußerst unterhaltsam ins Rampenlicht. Mal mit hohem Sprechtempo und mal mit prägnanten Hochdeutsch-Schwäbisch-Übersetzungen unterhält er das Publikum auf seine coole und lustige Art und Weise.

    Im Anschluss erfolgte die Übergabe der Urkunden und Preise durch die jeweiligen Obermeister der einzelnen Gewerke. Zu den Urkunden für Preisträger und ihre Ausbildungsbetriebe erhalten die Bundes- und Landessieger einen Sonderpreis von der Kreissparkasse Ravensburg, übergeben durch Andreas Middelberg, Direktor Firmenkunden der Kreissparkasse Ravensburg. Für musikalische Auflockerung sorgte die Bigband des Gymnasium St Konrad.

    Die Preisträger, deren Ausbilder, Eltern und Freunde haben den Abend dann am Buffet mit angeregten Unterhaltungen ausklingen lassen. Die Botschaft des Abends, dass das Handwerk Perspektiven und Zukunft für junge Leute schafft und damit als wertvolle Säule unserer mittelständischen Wirtschaft dient, scheint bei allen Beteiligten auf Zustimmung zu stoßen.

    Die Namen der Preisträgerinnen und Preisträger können Sie auf der Facebook-Seite einsehen.

    Kreishandwerkerschaft Ravensburg
    Zeppelinstr. 16
    88212 Ravensburg

    Telefon 0751/36142-0
    Fax 0751/36142-40
    info@kreishandwerkerschaft-rv.de

    Finden Sie uns auf Facebook


    Öffnungszeiten
    Montag bis Donnerstag
    08:00 - 12:00 Uhr und 
    13:00 - 17:00 Uhr

    Freitag
    08:00 - 13:00 Uhr

    und nach Vereinbarung