Handwerksjugend mit hervorragenden beruflichen Perspektiven

    457 Prüflinge haben an den diesjährigen Gesellenprüfungen im Landkreis Ravensburg mit zum Teil beachtlichen Prüfungsergebnissen teilgenommen. Laut Mitteilung von Franz Moosherr, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Ravensburg, haben 8 Jugendliche mit der Gesamtnote sehr gut, 120 mit gut, 225 mit befriedigend und 89 mit der Gesamtnote ausreichend abgeschlossen. Lediglich 15 Jugendliche (3,3 %) haben die theoretische und/oder die praktische Prüfung nicht bestanden und mussten bzw. müssen sich noch auf eine Wiederholungsprüfung einstellen. Damit fielen die Ergebnisse, so Moosherr weiter, trotz erhöhter Anforderungen erneut besser als im Vorjahr aus.

    Hoffnung macht auch der Ausbildungsstart am 01.09.2016. So haben sich im Landkreis Ravensburg aktuell 651 Jugendliche für eine Karriere im Handwerk entschieden, ein sattes Plus von 15,8 % im Vergleich zum Ausbildungsstart des Vorjahres. „Das ist vor dem Hintergrund der sinkenden Schülerzahlen und des ungebrochen hohen Akademisierungsdrucks in unserer Gesellschaft ein beachtlicher Erfolg“, betont Moosherr und führt dies zum einen auf die erfolgreichen Aktivitäten der Kreishandwerkerschaft und der ihr angeschlossenen Innungen im Bereich der Nachwuchswerbung und der verstärkten Bemühungen der Ausbildungsbetriebe um den dringend notwendigen Berufsnachwuchs zurück. Zum anderen würden den Menschen begünstigt durch die aktuell ordentliche wirtschaftliche Situation im Handwerk die großen Chancen und die Attraktivität einer handwerklichen Ausbildung wieder stärker ins Bewusstsein kehren.

    Für Diejenigen, die noch kurzfristig eine handwerkliche Ausbildung beginnen wollen, sei es immer noch nicht zu spät. Allein im Landkreis Ravensburg warten, so Moosherr, quer über alle Gewerke hinweg deutlich über 200 unbesetzt gebliebene Ausbildungsplätze auf Bewerberinnen und Bewerber. Unter der Internetseite "www.lehrstellen-radar.de" können sich interessierte Jugendliche über freie Ausbildungsstellen informieren oder sich direkt an die

    Kreishandwerkerschaft Ravensburg (Tel.-Nr.: 0751 36142-0; E-Mail: info@kreishandwerkerschaft-rv.de) wenden.

    Namen der erfolgreichen Prüflinge als PDF-Datei

    Kreishandwerkerschaft Ravensburg
    Zeppelinstr. 16
    88212 Ravensburg

    Telefon 0751/36142-0
    Fax 0751/36142-40
    info@kreishandwerkerschaft-rv.de

    Finden Sie uns auf Facebook


    Öffnungszeiten
    Montag bis Donnerstag
    08:00 - 12:00 Uhr und 
    13:00 - 17:00 Uhr

    Freitag
    08:00 - 13:00 Uhr

    und nach Vereinbarung