• Text und Bilder von Oliver Hofmann

    Lehrabschlussfeier der Innung des Kfz-Gewerbes Bodensee-Oberschwaben 2019

    Ravensburg – Im altehrwürdigen Schwörsaal im Waaghaus fand am vergangenen Mittwoch die Lehrabschlussfeier der Innung des Kfz-Gewerbes Bodensee Oberschwaben statt. Obermeister Volker Etzel begrüßte zur feierlichen Übergabe der Gesellenbriefe an diesem Abend 93 frischgebackene Gesellinnen und Gesellen.

    Seinen ganz besonderen Dank richtete er an die vielen Lehrer und Ausbildungsmeister, die dies möglich gemacht haben. Er zeigte sich gegenüber dem Nachwuchs im Handwerk äußerst optimistisch. „Ich bin Handwerker, ich kann das, sowas ist doch ein tolles Gefühl“, schwärmte er. Auch sei bei der momentanen Lage auf dem Arbeitsmarkt den meisten eine Übernahme von ihren Lehrbetrieben sicher. Mit der nötigen Fortbildung stehe dann einer Karriere im Handwerk nichts mehr im Wege. Dazu holte er zwei Vorbilder für so eine Karriere auf die Bühne. Katharina Berger hatte vor einem halben Jahr ihre Gesellenprüfung gemacht. Trotz ihres Abiturs will sie dem Handwerk treu bleiben und nicht studieren, da sie die Aufstiegschancen dort durchweg positiv einschätzt. Christoph Heimpel hat 2004 seinen Gesellenbrief erhalten und 2012 seinen Meister gemacht und ist heute Gruppenleiter beim AMF Mercedes Müller in Friedrichshafen. 

    Zur weiteren Motivation folgte ein hochspannender Vortrag der erst 17-jährigen Speedway-Fahrerin Celine Liebmann. Mit sechs Jahren hat sie diesen Sport schon angefangen und wird von ihrem Vater gefördert. Trotz ein paar schwerer Unfälle ist sie heute die erste Frau, die in der Speedway-Bundesliga fährt. „Das Geilste an dem Sport ist, du fährst mit 80 oder 90 auf die Bande zu und weißt, dass du keine Bremsen hast. Entweder, du kommst um die Kurve oder du fliegst in die Bretter“, erzählt sie voller Begeisterung.

    Dann wurden durch Obermeister Etzel und den Prüfungsvorsitzenden Ralf Stark die Gesellenbriefe überreicht. Die 15 Jahrgangsbeste erhielten zusätzlich einen Preis: Simon Gindele, AH Uhl Bad Saulgau; Niclas Schmidt, AH KIWA Bad Waldsee; Nico Müller, AH Wildmoser Ravensburg; Lorenz Merk, Auto Robe Leutkirch; Ricardo Marques Antunes, AH Wildmoser Wangen; Alexander Köder, Ernst Lorch Ravensburg; Niklas Sonntag, AH Zwerger Ravensburg; Max Kunzmann, AH Seitz Wangen; Lorin Jacob, Natterer Weingarten; Julian Werth, AH Moser Aulendorf; Moritz Magg, ZF Friedrichshafen; Lukas Klink, AH Kilgus Weingarten, Moritz Alexander Kraft, Müller & Müller Tettnang, Julian Miller, Auer Gruppe Ravensburg, Niklas von Olnhausen, Würzer Isny.

    Kreishandwerkerschaft Ravensburg
    Zeppelinstr. 16
    88212 Ravensburg

    Telefon 0751/36142-0
    Fax 0751/36142-40
    info@kreishandwerkerschaft-rv.de

    Finden Sie uns auf Facebook


    Öffnungszeiten
    Montag bis Donnerstag
    08:00 - 12:00 Uhr und 
    13:00 - 17:00 Uhr

    Freitag
    08:00 - 13:00 Uhr
    und nach Vereinbarung

    Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK